Chillventa eSpecial 2020 - Starkes Interesse an VDMA 24247 „Energieeffizienz von Kälteanlagen“

NürnbergMesse GmbH

Virtuelle Veranstaltung der VDMA Kälte- und Wärmepumpentechnik zu Energieeffizienz von Kälteanlagen mit sehr guter Teilnehmerresonanz.

Drei Tage voller spannender Vorträge, neuer Produkte und intensivem Austausch liegen hinter der internationalen Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpen-Community. Die Vortragsreihe zum VDMA-Einheitsblatt 24247 im Rahmen der Chillventa eSpecial stieß auf breites Interesse. Die Vorträge stehen hier zum Download bereit.

VDMA 24247-2 „Energieeffizienz von Kälteanlagen, Teil 2:Anforderungen an das Anlagenkonzept und die Komponenten“
Prof. Dr.-Ing. Michael Arnemann, Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft, stellte ein Verfahren vor, mit welchem Kompressionskälteanlage oder Teile dieser Anlagen energetisch bewertet werden können. Der Fachvortrag zu VDMA 24247-2 richtete sich an Hersteller, Anlagenbauer, Planer und Betreiber. Der Entwurf des Einheitsblattes erscheint 2021.

Arnemann lehrt und forscht seit 2004 an der Hochschule Karlsruhe. Als Sprecher des VDMA-Arbeitskreises ist er an der Erstellung von VDMA 24247, Teil 2: „Anforderungen an das Anlagenkonzept und die Komponenten“ entscheidend beteiligt.

VDMA 24247-7 „Energieeffizienz von Kälteanlagen, Teil 7: Regelung, Energiemanagement und effiziente Betriebsführung“
Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach, informierte zu Teil 7 der Einheitsblattreihe. Dieser Teil wurde aktuell überarbeitet und liegt als Entwurf vor. Er befasst sich mit den Themen Regelung, Energiemanagement und effiziente Betriebsführung.

Becker ist Professor für Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik sowie Gebäudeautomation an der Hochschule Biberach. Er forscht am Institut für Gebäude- und Energiesysteme (IGE) und ist Vorsitzender des Fachausschusses Elektrotechnik / Gebäudeautomation beim VDI-GBG. Als Vorsitzender des Arbeitskreises zur Ausarbeitung des Einheitsblattes VDMA 24247, Teil 7 „Regelung, Energiemanagement und effiziente Betriebsführung“, war er an dessen Erstellung maßgeblich beteiligt.

VDMA 24247-9 „Energieeffizienz von Kälteanlagen, Teil 9: Sorptionskälteanlagen" 
Dipl.-Ing. Christian Kemmerzehl, EAW Energieanlagenbau GmbH Westenfeld , informierte in seinem Beitrag zu Sorptionskälteanlagen. Teil 9 der VDMA-Einheitsblatt-Reihe beschreibt wie durch die Nutzung unterschiedlichster Wärmequellen, Sorptionskälteanlagen energieeffizient in Systeme eingebunden und betrieben werden können. Der Entwurf des Einheitsblattes erscheint Anfang 2021.

Kemmerzehl absolvierte sein Maschinenbaustudium an der TU-Dresden und verfügt darüber hinaus über eine Ausbildung zum Schweißfachingenieur. Seit 2014 ist er im Bereich Forschung und Entwicklung als Ingenieur für Sorptionskälteanlagen und Blockheizkraftwerke bei EAW tätig. Er ist Vorsitzender des Arbeitskreises zu VDMA 24247-9 „Energieeffizienz von Kälteanlagen, Teil 9: Sorptionskälteanlagen".

 

Haben Sie noch Fragen? Dr. Karin Jahn, VDMA Kälte- und Wärmepumpentechnik, Telefon 069 6603 1277, karin.jahn@vdma.org beantwortet sie gerne.

 

Downloads