Natural Refrigeration Award 2020 ausgeschrieben

AdobeStock

eurammon sucht zum achten Mal die drei besten wissenschaftlichen Abschlussarbeiten zu natürlichen Kältemitteln bei Kälte- und Klimaanwendungen sowie Wärmepumpen.

Auch in diesem Jahr prämiert eurammon e. V., die internationale Initiative für natürliche Kältemittel die drei besten wissenschaftlichen Abschlussarbeiten im Forschungsfeld der natürlichen Kältemittel und ihrer Einsatzbereiche. Der Natural Refrigeration Award ist mit 5.000 Euro dotiert und wird 2020 zusammen mit der der IAR International Academy of Refrigeration, Representative office in Kazakhstan und der Fachzeitschrift cci dialog GmbH vergeben. Interessenten können ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 27. März 2020 einsenden.

Natürliche Kältemittel besitzen ein enormes ökonomisches und ökologisches Zukunftspotenzial. Mit dem Natural Refrigeration Award rückt eurammon die Bedeutung der natürlichen Kältemittel noch stärker in das Bewusstsein der Nachwuchswissenschaftler. Der Award soll die Forschung im Bereich der natürlichen Kältemittel weiter fördern und die Entwicklung von innovativen, umweltfreundlichen und energieeffizienten Anlagen aktiv vorantreiben.

Bewerben können sich Studierende, Absolventen und Promovierende von Universitäten, Fachhochschulen, Colleges oder ähnlichen Bildungseinrichtungen, deren wissenschaftliche Arbeit als Bachelor- / Master-, Doktorarbeit oder vergleichbarer Abschluss anerkannt wurde. Das Thema der Abschlussarbeit muss sich mit Kältetechnik mit natürlichen Kältemitteln – wie zum Beispiel Ammoniak, Kohlendioxid, Kohlenwasserstoffe oder Wasser – befassen und zwischen Mai 2018 und März 2020 bewertet worden sein.

Um an dem Natural Refrigeration Award 2020 teilzunehmen, müssen Bewerber und Bewerberinnen ein englisches Abstract, den ausgefüllten Bewerbungsbogen und ihre Abschlussarbeit einreichen. Die drei besten Arbeiten werden von einer Jury aus internationalen Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien ausgewählt.

Weitere Informationen zum Natural Refrigeration Award 2020 und den einzureichenden Bewerbungsunterlagen finden Sie im Call for papers.

Downloads