VDMA-Statistik Prozesskühlung für industrielle Anwendungen

Shutterstock

Inlandsgeschäft für die Hersteller industrieller Prozesskühlung zeigte 2016 eine gute Entwicklung. Deutlicher Rückgang im Auslandsgeschäft. Für 2017 rechnen die Unternehmen der Branche mit weiterem Zuwachs.

Frankfurt 12.02.2018 / med – Die Statistik „Prozesskühlung für industrielle Anwendungen mit Flüssigkeitskühlsätzen und Luft-Wasserkühlern“ zeigt, dass der Gesamtumsatz für industrielle Prozesskühlanlagen im Jahr 2016 um 3% wuchs. Die positiven Impulse gingen hierbei vom Inlandsgeschäft aus. Das Auslandsgeschäft blieb weitgehend schwach.   
 
Flüssigkeitskühlsätze und Luft-Wasserkühler werden in großer Vielzahl in sämtliche Industriezweige geliefert. Die VDMA-Statistik betrachtet hierbei die folgenden industriellen Anwendungen:
 
  • - Werkzeugmaschinen (Bearbeitungszentren, Schleifen, Fräsen), 
  • - Lasertechnik (Schneiden, Schweißen, Markieren), 
  • - Schweißgeräte, 
  • - Druckindustrie (z. B. Kühlung für Transportrollen in UV-Trocknern), 
  • - Kunststoffindustrie, 
  • - Lebensmittelindustrie, 
  • - Verpackungsindustrie, 
  • - Filtration (für Flüssigkeiten, Kühlmittel, Kühlschmierstoffe), 
  • - Medizinische Industrie (Röntgenapparate, Computertomographen), 
  • - Oberflächentechnik (Vorbehandlung, Entgraten, Beschichten), 
  • - Optik (Beschichtung von Brillengläsern), 
  • - Elektronikindustrie (Leiterplattenfertigung, Löten), 
  • - Chemische/Pharmazeutische Industrie und 
  • - andere industrielle Anwendungen.
 
Die Statistik liefert Daten zu
 
  • Absatz/Umsatz in Deutschland für Flüssigkeitskühlsätze, Tauchkühler sowie Luft-Wasserkühler, jeweils nach Leistungsklassen untergliedert.
  • Absatz/Umsatz im Ausland (direkter Export).
  • Umsatzanteil nach Kundenbranchen in Deutschland sowie 
  • einen Ausblick auf 2017.
 
Kühlanlagen für gewerbliche Anwendungen bleiben unberücksichtigt. 
 
Die Datenerhebung erfolgt jährlich. Herausgeber ist die Fachabteilung Kälte- und Wärmepumpentechnik des Fachverbandes Allgemeine Lufttechnik im VDMA.
 
Eine detaillierte Auswertung ist ausschließlich den Meldern vorbehalten. Ihr Unternehmen möchte sich an der Statistik Prozesskühlung für industrielle Anwendungen beteiligen? Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen Herrn Guntram Preuß.  
 
Kontakt:
Guntram Preuß
VDMA Allgemeine Lufttechnik
+49 69 66 03-12 89